stoffwechseltypen analyse EVA 3000


METABOLIC typing

stoffwechsel-typisierung ergibt sich aus dem zusammenwirken von verschiedenen faktoren, wie:

  • autonomes nervensystem
  • verbrennungssystem
  • drüsensystem
  • blutgruppen
  • elektrolyte
  • säure-basen-saushalt

das testgerät EVA 3000 analysiert ihren stoffwechsel bezüglich autonomen nervensystem, verbrennungssystem und den drüsentyp, sowie den für sie verträglichen glykämischen index und erstellt ein ernährungsprofil, genau auf sie abgestimmt, mit schriftlichen anleitungen, rezepten und vielem mehr. 

 



ohne blutentnahme!

da sich der ernährungstyp nach umstellung der ernährung ändern kann, ist es sinnvoll nach dem test 1, ca. 4 – 6 wochen später einen kontrolltest und einen weiteren nach ca. 3 monaten (oder nach bedarf), bis sie ihr wohlfühlgewicht erreicht haben. 


verschiedene ernährungstypen

auch wenn ernährung etwas alltägliches ist und auf den ersten blick banal und einfach erscheint, ist kaum ein anderes thema so vielschichtig und komplex. Wenn es darum geht die ideale ernährung zu finden, spielen viele faktoren eine rolle, die sich oft gegenseitig beeinflussen. 

 

der menschliche organismus muss ständig dafür sorgen, dass eine art „inneres gleichgewicht“ (körpertemperatur, säure – basen haushalt, blutzuckerspiegel) erhalten bleibt, obwohl viele einflüsse auf dieses gleichgewicht einwirken. 

 

eine zentrale rolle für die erhaltung dieses gleichgewichts ist das autonome nervensystem. das sympathische und parasympathische nervensystem ist zuständig für die regulierung von organen und körpersystemen. 

 

einer der stärksten einflüsse auf das autonome nervensystem ist die ernährung!

 

der ernährungsbedarf wird vor allem von der situation im autonomen nervensystem und im verbrennungsystem bestimmt - von der aktuell vorgefundenen gleichgewichtssituation. 

 

wenn der körper genau mit den nährstoffen versorgt wird, die er benötigt, entfaltet er erstaunliche fähigkeiten zur regeneration und selbstheilung. 

gewichtszunahme förderUNG

bei entstehung des übergewichts spielt das drüsensystem eine wichtige rolle. einzelne drüsen – von mensch zu mensch andere – werden durch den verzehr bestimmter nahrungsmittel stärker durchblutet und parallel dazu das energie-niveau für eine weile deutlich angehoben, dadurch fühlt man sich energiereicher und fitter, insgesamt besser. 

 

an sich wäre diese anregung nicht problematisch, jedoch entwickeln wir eine bestimmte vorliebe für diese nahrungsmittel und dadurch lässt die anregung mit der zeit nach und wird immer weniger. wir gleichen problemlos aus, indem wir einfach etwas mehr davon zu uns nehmen, wodurch die drüsen immer noch mehr erschöpft wird. ein teufelskreis, der sich mit der zeit verstärkt. die fähigkeit zur energieregulierung nimmt ab und das gewicht zu. 

 

eine dauerhafte gewichtsreduktion ist nur möglich wenn die individuelle hauptdrüse nicht weiterhin angeregt wird. zusätzlich kommt es auf die individuelle kombination von ernährungstyp und drüsentyp an. 



bei dem auf dieser homepage vorgestellten ernährungsprogramm des MetabolicTyping handelt es sich um ein neuartiges verfahren, das auf einem alternativmedizinischen ansatz beruht. alle angaben über eigenschaften und wirkungen des ernährungsprogramms gehen auf die erkenntnisse bei der entwicklung der methode selbst bzw. erfahrungen bei dessen anwendung zurück und entsprechen nicht unbedingt dem meinungsstand in der herrschenden wissenschaft. das gilt ebenso für das vorgestellte medizintechnische gerät EVA 3000.

Heidi Jörg | Mattstrasse 20 | CH-6052 Hergiswil | Tel. 0041 41 630 19 58 | Kontakt